Neuheiten

EXTRA


zum Tode des Autors Helmut Hille

auf der DPG-Tagung März 2007 Uni Heidelberg - Foto Helmut Fink   aus Das Bewußtsein des Seins. Letzte Gedanken  (vom Autor selbst ausgewählt)

"Woher die Dinge ihre Entstehung haben,
dahin müssen sie auch zugrunde gehen,
nach der Notwendigkeit;
denn sie müssen Buße zahlen
und für ihre Ungerechtigkeit gerichtet werden,
gemäß der Ordnung der Zeit."

Anaximander aus Milet (um 611 - 545 vor der Zeitrechnung)
ältester überlieferter Satz der griechischen Philosophie


Mein Vater, geboren am 22. Juli 1928, ist am .... in Heilbronn verstorben. Mir großer Gelassenheit, wie er es sich immer gewünscht hat und dankbar gegen alle, die ihm auf seinen Weg durchs Leben begleitet haben. Beigesetzt ist er in ..... Bis zuletzt sah er es als seine Pflicht an, einen Beitrag zur Aufklärung der Menschen zu leisten, wozu ihm seine Internetauftritte und seine Vorträge dienten. Die Seiten mit den dokumentierten Vorträgen und vielen weiteren Texten werden noch einige Zeit im Netz stehen (doch am besten alle ZIP-Dateien gleich downloaden). Auch sind sie bereits jetzt und weiterhin auf dem Archivserver der Deutschen Bibliothek in Frankfurt am Main gesichert, wenn auch nicht unbedingt in der aktuellen Version und evtl. gerade ohne Zugriff. Zuerst aber aus der Datei "Das Bewußtsein des Seins. Letzte Gedanken" (Link oben) sein Vermächtnis mit der Zusammenfassung dessen, was für ihn die wichtigsten Ergebnisse seiner Überlegungen waren. Anbei noch ein Link auf eine Zusammenfassung seines Weltbildes, das er im Jahre 2008 veröffentlichte, sowie seine beiden Homepages.

Im Namen meines Vaters soll ich allen treuen Lesern seiner Seiten noch Dank sagen, was ich hiermit gern tue.

Peter Hille
(p.hille@maxi-dsl.de)

Mein Vermächtnis

Mein Weltbild

WEGE DES DENKENS
mit WAYS OF THINKING

ZEIT UND SEIN
Philosophie kurz und bündig
Erhellungen von Helmut Hille

Die Philosophischen Sentenzen 2002 - 2013
die Kolumne auf museumsart.de


Herbstimpression 2011, Scan H.Hille


ein gewisses Gedränge, Foto Gerhard Oexl
die letzte Ruhestätte?



zurück
zum Seitenanfang